Design/Mode

schallalischallala: schallplattenkleid von martin margiela

Schallplattenkleid

+ Da hat sich aber einer mal ne Platte gemacht! Vielmehr hat einer ein Kleid aus Platten gemacht. Fängt man schon an, über sinnvolles Recycling der geliebten Tonträger nachzudenken?

Martin Margiela ist ein revolutionärer Modemacher. Gemeinsam mit Dries van Noten zählt er zu den „Antwerp Six“ – eine Gruppe von einflussreichen Avantgarde-Fashiondesignern, die an der Royal Academy of Fine Arts in Antwerpen graduiert haben. Sie teilen eine radikale Vision von Mode, wie sie sich in den späten 80er Jahren etabliert hat.

Charakteristisch für seine Mode ist das Prinzip der Dekonstruktion: Kleidungsstücke werden auseinander genommen und teilweise umgekehrt wieder neu zusammengesetzt. Verbundsnähte werden sichtbar, die Perfektion der Mode wird entschleiert. Das ist sein kritischer Beitrag zur Oberflächlichkeit der Modewelt.Vielleicht ist dieses Kleid sein Beitrag zur Frage aktuellen Diskussion über die Zukunft der Musik.

Via: De:Bug

Advertisements

2 Kommentare zu “schallalischallala: schallplattenkleid von martin margiela

  1. Pingback: musik in mode: michael stipe für maison martin margiela « cat + kater

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s